Masquerade

Vor kurzem habe ich euch von einem Kunst-Fotoprojekt erzählt. Im Rahmen des Kunstunterrichts  mussten wir eine Fotoserie machen zum Thema: (Hineinschlüpfen/hineingezwungen sein in) Gesellschaftsrollen. Ich habe mich entschlossen, das Thema Jugendszenen zu bearbeiten. Ja, ich bin mit 20 schon zu alt für sowas, aber ich finde das Thema jedoch sehr interessant.

Denn die sogenannte Szene (welche auch immer) sagt ja eigentlich nichts über die Person aus. Es ist eben eine Maske, eine Verkleidung, ein Gruppenzugehörigkeitssymbol….aber keine Persönlichkeitsbeschreibung! Daher ist die Aussage „Ich bin … (Szene einsetzen)“ sowas von….unsinnig! Ja, ihr echten truen Szenenleute, verteilt mir virtuelle Prügel und behauptet weiterhin, ihr werdet durch eure Szene definiert und außerdem sowieso besser, als all die anderen. Denn man weiß ja: Hopper sind assi, Emos immer depri, Gothics klettern ja sowieso ständig auf Friedhöfen und feiern schwarze Messen, und Tussen sind oberflächlich und arrogant.

So why don’t we join the masquarade?..

[Fotos: Gesa T. || Model, Styling, Edit: ich] || Anklicken zum Vergrößern.

IMG_2050

IMG_2016

IMG_2136_1IMG_2086_1

IMG_2075So und jetzt: Meinungen? Gefallen euch die Fotos und was sagt ihr zum Thema allgemein?

:love:
Leeri

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch :)
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0share on Tumblr0Google+0Email to someone

10 Kommentare

  1. Coole Idee, die Fotos sehen echt gut aus ^^
    Und ich kann dir zustimmen, wenn ich schon höre das irgendwer ja total „true“ ist..-.-„…
    Szene-Eliten sind nicht so meins… :-)

  2. wunderbare idee! und gute fotos.
    ist halt leider wirklich so das menschen da reingepresst werden,
    aber manchmal ist es auch schade das manche davon die klischees zu 100% erfüllen!

  3. Gefällt mir sehr gut, das Thema! Und auch toll umgesetzte! :D

  4. Ich find die Fotos ganz gut, finde aber, dass sie stärker sein könnten in ihrer Wirkung. Mehr Extreme setzen, eventuell mit Accessiors .. (es ist zu spät für dieses Wort! sorry..). Momentan erkennt man sie auch nicht als Serie an sich (wenn man es nicht weiß).

    Das Thema an sich ist schon spannend :) Aber viel gibt es dazu nicht zu sagen bzw lange zu reden .. schwierig kann die Gruppendynamik werden, die dabei entsteht..

  5. Ich find die Fotos toll! (:

    Besonders das „Metaller“-Foto XD
    Das Corpsepaint ist ZU gut! :D

    Naja und zu Szenen usw … ich fands immer schlimm, wenn man von anderen irgendwie in sone Schublade reingedrückt wurde … aber noch schlimmer sind echt die, die sagen „Ich bin Goth/Hopper/Emo/Bollo… und alle andren sind scheiße!!“

  6. Arrr die Fotos sind wirklich wahnsinnig toll geworden! :) :love:
    Das Hopper-Bild hat was XD

    Finde das Thema an sich sehr interessant – vor allem die Tatsache, wie sehr ein anderer Style einen Menschen äußerlich verändert. ^^

  7. Die Masse der Leute definiert die Szene… und ich glaube, dass das auch die meisten Szene-Menschen so sehen ;). Aber… ich stimme dir zu 100% zu… und die Fotos sind toll geworden <3.

  8. Wow! Die fotos sind dir echt gelungen! und ich kann deinem text / statement oben nur zustimmen!

  9. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen » Super Idee und klasse Fotos! :-)

  10. Echt cool :) ich wünschte, wir würden in der Schule auch mehr mit Fotografie machen -.- da nimmt man den Gestalterzweig und man macht so gut wie nichts mit Fotografie :(

    Danke übrigens ;) fürs „Gute Besserung“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

x_x ^_^ O.o =) ;) :sad: :love: :hmm: :heart: :funny: :angry: :P :D :) :(