New In – aus dem Japanviertel in Düsseldorf

Schon seit dem Japantag wollte ich gerne auf die Japanmeile in Düsseldorf, zum gemütlichen Shoppen von übertrieben niedlichen Asia-Kitsch *___* Denn die Japanläden auf dem Japantag sind noch viel voller als ein Primark an einem Samstagnachmittag, nur damit ihr die Vorstellung habt. Außerdem wollte ich gerne Puris machen, nur hatte ich keine Ahnung, wie diese Dinger funktionieren. Also schnappte ich mir die Krissi, und los ging es nach Düsseldorf! Zum Glück habe ich es ja nicht weit.

Als erstes steuerten wir eben unser Hauptziel – den Kitschladen inkl. Puri-Automaten! Und diese süßen Dinge durften mitkommen:

DSC_0740

Ich freu mich schon, die Bentobox und die Besteckbox mit in die Uni zu nehmen, die beiden sind einfach so hübsch und praktisch! Und ja, es sieht ein wenig aus, wie Kinderbesteck, aber egal ♥ Außerdem habe ich ein kleines Notizbuch mitgenommen, zum Reinkritzeln oder zum Scrapbooken, das ist super niedlich!

Und wie gesagt, wir haben Puris gemacht! In dem Automaten muss man erstmal die Hintergründe aussuchen, und dafür hat man nur eine begrenzte Zeit! Dumm nur, wenn man 2 entscheidungsunfreudige Mädels dadrin hat. Und dann gehts schon los…schnell hinstellen, lächeln, fertig sind die Bilder! Draussen an einem Bildschirm kann man diese dann bearbeiten – oder auch mit kitschigen Stickern und Schriftzügen zustempeln :D Und so etwas kommt dabei raus (sorry, shitty quality; habe es nur abfotografiert und die sind klitzeklein in echt!)

DSC_0767

Danach waren wir in zwei typischen Asialäden und ein bisschen Nom musste auch mit. Fürs nächste Mal stehen Wasabi-Erdnüsse auf meiner Einkaufsliste, soooo lecker!

DSC_0744

Die Saucen sind suuper lecker, habe heute direkt damit gekocht. Gebratener Reis mit Gemüse und Ananas-Mango Sauce = ♥

Die Sesamreisbällchen waren etwas gewöhnungsbedürftig, muss ich nicht nbedingt nochmal haben. Wasabi wird noch ausprobiert!

Nicht im Bild: Kokossaft, der auch eeetwas gewöhnungsbedürftig war und ein super leckeres Honigmeloneneis.  Das hatte eine Konsistenz irgendwo zwischen Milch- und Wassereis und hat wirklich geschmeckt, und das obwohl ich Fruchteis normalerweise gar nicht mag.

Generell hätte ich vielleicht noch mehr gekauft, nur wusste ich bei den meisten Sachen gar nicht, was es ist. Im russischen Laden muss doch auch überall was auf Deutsch stehen, warum denn auch nicht im Asia-Laden? O.o

Danach haben wir uns kurz an den Rhein gechillt und waren noch in einem kleinen Laden, wo dieses süße Ding mitkam:

SAMSUNG

Zwar nicht direkt aus dem Japanviertel, aber kitschig, wie eh und je. Solche tollen Piercings sollte es öfter mal geben!

Insgesamt war es ein super schöner Tag, und manchmal brauch ich eben diese Portion Kitsch

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch :)
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0share on Tumblr0Google+0Email to someone

25 Kommentare

  1. Oh die Bentobox und das Besteck sind ja cool *_* Ich wollte auch schon immer mal in das Japa-Viertel, hab schon auf so vielen Blogs davon gelesen, das macht neugierig :D

  2. Süüüß, die Bento Box ♥ Ich liebe das Japanviertel. :3 Puris machen ist immer das Beste. :D
    Es gibt da auch einen kleinen Buchladen, etwas versteckt, da gibts sogar deutsche Mangas. :)

  3. Hallo =)
    Wow die Box ist echt süss. Gefällt mir sehr gut ^^
    Bin total der Fan davon ;)

    Liebe Grüsse Mireille
    Blogger-Forum.com & The-Peril.com

  4. Hach ja, es ist selten jemand so richtig mit sich selbst zufrieden :D Ich bin da mit meinen Sachen immer was unzufrieden^^ Aber ich geb mein Bestes :)

  5. Danke für deine ehrliche Meinung! Und auch für die Anregungen. Allerdings hab ich mich wirklich ausgiebig informiert und diese Entscheidung auch nicht von heute auf morgen voreilig gefällt. Ich weiß, dass das Nahverkehrsticket nicht im Studentenwerksbeitrag enthalten ist, sondern noch mal mindestens 50 Euro im Monat dafür drauf gehen würden. Für jedes mal heim- und zurückfahren das selbe. Ich hab mir 14m² Wohnungen für 400€ kalt angeschaut, 9m² mit geteiltem Bad gab’s „schon“ für 350€. Ich hab viele WGs angeschrieben, war bei Maklern, aber alles ohne Erfolg. Wenn man nicht von jetzt auf gleich bei nem guten Angebot auf der Matte stehen kann und der erste ist, der es sich vor Ort anschaut, hat man keine Chance. Die Stadt ist wirklich unheimlich überteuert.
    Die Wohnheime haben mir auch gesagt, dass ich jetzt, wo ich doch eher spät dran bin, eigentlich keine Chance hab, noch was zu bekommen, weil’s teilweise jahrelange Wartelisten gibt und die Leute von „weiter weg“ bevorzugt werden, schließlich könne ich die 150km Entfernung ja zur Not auch täglich pendeln. Würde sicher super funktionieren, ohne eigenes Auto und mit ner Zuganbindungen, bei der ich frühstens um die Mittagszeit vor Ort sein könnte. So macht studieren viel Sinn!
    Um die Studiengebühren erlassen zu kriegen, verdienen meine Eltern dann doch geringfügig zu viel. Aber eben auch zu wenig, um sie bezahlen zu können.

    Dieses Jahr hat schon damit angefangen, dass ich ein paar Monate fast dauer-krank war, von einem Arzt zum nächsten gerannt bin, mir aber niemand sagen konnte, woher das ganze eigentlich kommt. Ich hab extrem viel in der Schule verpasst, musste Monate lang Medikamente schlucken, die ziemliche Nebenwirkungen hatten. Meine Leistungen sind entsprechend schlechter geworden, aber ich hab mich durchgebissen. Irgendwie bin ich durch die Abiprüfungen gekommen, auch wenn ich währenddessen im Mehrzweckraum in den Abfalleimer erbrochen hab. Den Umständen entsprechend waren die Ergebnisse vermutlich sogar bewundernswert, aber sie reichen einfach nicht für das, was ich gerne studieren wollte und es ist unheimlich frustrierend zu wissen, dass man das besser gekonnt hätte, wenn’s das Schicksal in dem Augenblick nicht so schlecht mit einem gemeint hätte. Das alles hat auch schon viel Kraft gekostet und kommt zu dem ganzen aktuellen Berg noch dazu.

    Ich kann’s selbst überhaupt nicht leiden, wenn Leute einfach so schnell aufgeben bevor sie’s versucht haben, aber ich hab gerade wirklich nicht die kraft dazu und brauche diese Pause.

    Ich bin mir auch darüber im Klaren, dass ich vermutlich innerhalb des kommenden Jahres an „Auszeit“ nicht die Erleuchtung haben und mir über meine Weg plötzlich 100%ig sicher sein werde. Das wird nicht so sein, das erwarte ich auch nicht. Aber ich möchte in der Zwischenzeit ein bisschen arbeiten und Pratika machen, hab ich nämlich auch noch nie. In der Schule war sowas nie eingeplant und auch wenn ich das gerne in den Ferien gemacht hätte, war’s einfach nicht möglich. Ich wohne hier mitten am Land, da gibt’s keine erwähnbaren öffentlichen Verkehrsmittel und in „ohne-Auto-erreichbar“-Nähe sowieso rein gar nichts und mit Eltern die beide arbeiten und einen nicht allzeit von hier nach dort kutschieren können, sitzt man einfach zuhause fest.
    Jetzt, wo ich Zeit hab, nen Führerschein besitze und vllt was finde, was zumindest so viel Geld abwirft, dass es sich lohnt, ein kleines Auto zu leasen, hab ich die Möglichkeit, ein paar Erfahrungen zu sammeln und ich denke schon, dass mich das weiter bringen wird. Ein kleines bisschen zumindest und wenn’s mir auch nur dabei hilft, an mir selbst zu arbeiten oder mich beim nächsten Versuch früher um alles nötige zu kümmern.

    Liebe Grüße

  6. Aww ich LIEBE Asiakitsch :D :D
    Und die Puris sind total süß, leider gibts keine solchen Automaten bei uns ;_;

    Das Quiz von meinem Freund fand ich auch total süß und ich hab sowas gar nicht erwartet. Die Fragen haben sich alle auf ihn bezogen und ich konnte sie nur beantworten, wenn ich ihm in früheren Zeiten zugehört hatte. Einige Fragen waren wirklich knifflig, aber ich habs rausbekommen xD
    Und das mit dem Italienisch ist so eine Sache :’D
    Ich bin super darin wenns ums Lesen und Schreiben geht, aber beim Reden trau ich mich nicht so wirklich. Ich kann zwar reden, hab aber dauernd Angst, dass ich Fehler mach ._.“
    Aber ich bin mit Italienisch eigentlich aufgewachsen, da meine Mutter Italienischlehrerin ist und wir da viel mitbekommen haben (ich kenne zB die Hälfte der gängigen Disneyfilme nur in Italienisch xD zB Dornröschen hab ich noch nie auf Deutsch gesehen |’D).

  7. Asiakitsch ist super :D

    Das Piercing ist hübsch, würde ich auch sofort nehmen ;)

  8. Da verfolge ich im Zwischenprüfungswahn mal eine kurze Weil keine Blogs und schwupps bist du erblondet. Steht dir aber gut. Wenn du schon im Japanviertel bist, dann besuch unbedingt das Café Toykio, wenn das nicht sowieso schon tust… :wink:

  9. Hallo,

    was für ein süßes Set.. und toller blog, den du da hast:) hatte keine ahnung, dass es in düsseldorf ein japanviertel gibt…da wäre ich auch sofort hin…

    lg penny lane

  10. Danke… :)

    Ich liebe diese Musik :)

  11. Ich bin gar kein Japan-Fan, aber so Zeugs finde ich schrecklich suess :D Besonders diese Puri Bilder gefallen mir ^-^

  12. Das hat mich in gewisser Weise schon ein wenig umgehauen – aus deinem Freundeskreis mag KAUM EINER Italienisch? Oh man, das kann ich mir gar nicht vorstellen, da ich in meinem wirklich eher keinen kenne, der es nicht mag. Das ist dann eher bei Sushi so, denn da läuft es meist eher darauf hinaus, dass ich mit meiner Schwester anstatt einer gemütlichen Runde im Freundeskreis Sushi genieße..

  13. voller als ein primark am Samstagnachmittag? ;) jeder redet davon, bei uns gibts aber in weitem umkreis keinen, deswegen habe ich das gefühl etwas zu verpassen.

    die puris sehen witzig aus. ich kann mir vorstellen, dass es ziemlich witzig ist so was zu machen. vor allem wenn man recht entscheidungsunfreudig ist. ich habe mich da etwas an meine beste freundin und mich erinnert gefühlt.

  14. Was bei mir recht merkwürdig ist – seit dem ich den ersten Teil beendet habe, gefällt mir der Film einfach noch viel besser! Wahrscheinlich, weil sich das alles ein bisschen mit dem Fan-Dasein verbindet, aber nun ja..

    Du MUSST deinen Freund zu einem Vapiano Besuch zwingen! Ich kann mir nicht vorstellen, dass er es bereuen würde..

  15. Die Bento Box ist ja furchtbar niedlich. Aaaw. <3
    Bist du eigentlich nächste Woche auf der Photokina?
    Liebe Grüße,
    Franzi :)

  16. Tolle Ausbeute, das Piercing ist ja total niedlich :)) Muss auch mal wieder nach Düsseldorf, an die Puris hab ich mich bisher auch nie rangetraut, das musst geändert werden xD

  17. Ich war damals auf der Japanmeile als alle Geschäfte geschlossen hatten >.< Würde gern nochmal hin und mich umschauen. Sicher würde ich mich dann aber auch totkaufen XDD

    Ja, ich darf jetzt Mediengestalter ausbilden. Nach dem Studium kämen dann noch ein paar andere Berufe hinzu, eben alles, worauf mein eigenen Berufsprofil passt, darf dann ausgebildet werden ^^

  18. Jaaa, bin Freitag und Samstag da. Das kann was werden, ich war noch nie in Köln. Oh Gott. :D Vielleicht läuft man sich ja mal über den Weg. ;) Bereitest du dich darauf vor indem du nach Veranstaltungen etc. guckst oder läufst du einfach nur durch?

  19. deine shoppingausbeute ist auch toll :D die soßen habe ich mir letztens auch im asiashop besorgt ! sehr fein :D

  20. ohhh ich wühle mich gerade im neid und will auch wieder nach düsseldorf *mecker mecker* XD

  21. Hey! ^^

    Oha, da hast du echt ein paar Schätze erbeutet. Ich werd schon ganz neidisch, immerhin war ich noch nie auf der Japanmeile in Düsseldorf. (Okay, ich war auch erst einmal in Düsseldorf vor etlichen Jahren.)

    Echt, du hast das Größenproblem nicht? Ich hab schon mit vielen Leuten gesprochen, denen es wie mir geht. Na ja, vielleicht kaufst du ja in anderen Läden als ich oder eben andere Kleidungsstücke.
    Übrigens: man muss echt nicht dürr sein, um in eine 34er Hose reinzupassen. Ich habe z.B. auch keine super-dünnen Streichholz-Oberschenkel und passe trotzdem rein. Inzwischen ist ja auch überall ordentlich Stretch drin. Kommt also auch auf den Stoff der Hose an. Außerdem bin ich nur 1.59m, da passt das mit den Proportionen normalerweise. :wink:
    Ja, diese Fixierung auf bestimmte Größen und das man als zu fett gilt, wenn man gewisse Vorstellungen nicht erfüllt, ist in der Tat furchtbar. Zumal ich es absolut nicht schön finde, wenn man sieht, dass Menschen runtergehungert sind. Als ob man nicht sehen würde, wer eben „zierlich gebaut“ und wer wirklich „runtergehungert“ ist. Dabei können weibliche Rundungen so gut aussehen, vor allem, wenn man sie gut in Szene setzt. Tja, aber die vorherrschende Mager-Mentalität wird man wahrscheinlich nicht so schnell ändern.

    Liebe Grüße und danke für deinen Kommentar,
    Iwa

  22. Wir waren die 6 Tage die wir hatten nur im hotel.
    Das ist in Side so. Du kannst da nicht soo viel unternehmen, dafür haben halt die Hotels alles was du brauchst. Die Umgebung dort ist nicht so schön.. Hotel an Hotel und Baustellen. Da gibts noch nicht mal einen Supermarkt.

    Daher haben wir wirklich ein Entspannungsurlaub gemacht. Hauptsächlich waren wir am Meer…

    Nächtes Jahr möchten wir aber eine Bootsfahrt machen. Die geht einmal rund um Side und nennt sich „Schildkrötenfahrt“. D. h. irgendwo gibts auch Schildkröten zu gucken.

  23. Absolut :)
    Eigentlich wollte ich es durch das Bild aus dem Staffelknipsen von The Stiller zeigen, aber das wird wohl noch ein Weilchen dauern :D
    Das Nachstechen wird auf jeden Fall schneller verheilen und dann kann ich endlich das Tattoo knipsen ^^

    Ich glaube nicht, dass ich zur Photokina komme :( Alles in allem kostet es zu viel Geld (zumindest für meinen nichts-verdienenden-praktikatenfreund). Studenten kommen ja ermäßigt rein, aber er halt nicht.

  24. Ach, ich mach den PHP-Kram ja schon etwas länger, da ist das dann gar nicht mehr so schwer. Aber vielen Dank :love:

    Ich find die Bentobox ja dermaßen süß! Und ich hab jetzt auch richtig Lust diese Fotos zu machen, ich muss wohl mal nach Düsseldorf :D Wüsste jetzt auch nicht, wo man die sonst machen kann, hab so einen Automaten ernsthaft noch nie gesehen..

  25. Mah, die Bentobox! So kitschig und so schön! <3 :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

x_x ^_^ O.o =) ;) :sad: :love: :hmm: :heart: :funny: :angry: :P :D :) :(