Einblicke 3/2014

Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie viel das Wetter ausmacht. Ich habe fast bei jedem Monatsrückblick auf anderen Blogs schöne Bilder gesehen, eine Menge Frühling um die Ohren gehauen bekommen und gute Laune bekommen. Der März war ein guter Monat – auch bei mir. Und jetzt sitze ich da, sehe die Sonne ins Zimmer scheinen und die Vögel draußen zwitschern und kann mir kaum vorstellen, dass ich am Anfang des Monats noch eislaufen war.. Ich habe – vor allem natürlich dank Semesterferien und des Wetters – viel unternommen und kam gar nicht dazu, euch alles zu zeigen. Und dieser Monat war einer, bei dem ich mir nicht denke –Ohje, schon wieder ein Monat um? Vielleicht ist das das Geheimnis um das Leben etwas zu entschleunigen? Viel unternehmen und sich nicht stressen zu lassen. Was denkt ihr?

Getan:

Instagram3-3

– Anfang des Monats war ich mit meinem Freund mitten in Essen eislaufen. In dem wunderschönen Winterwunderland, was ich im Februar schon mit Ina zusammen abgelichtet habe. Es gab eine Eislauffläche, eine Rodelbahn und Eisstockschießen. Daneben gab es schöne Buden mit Glühwein, Lebkuchen und Schokofrüchten. Zugegeben, es war zum Eislaufen schon etwas zu warm – das Eis wurde eine Viertelstunde nachdem es neugemacht wurde schon zu Schneematsch. Das nächste Mal dann doch lieber in der Eishalle :) Einen Glühwein und Erdbeerspieß gab es danach trotzdem.

rosenmontag2

– Der Rosenmontag wurde in Düsseldorf zelebriert. Fazit: Nochmaaaaal! Hier könnt ihr euch den Karnevalspost nochmal ansehen.

Instagram3-1

 

DSC_0625

 

Instagram3-2

– Mehr draußen gewesen, spazieren gewesen und Frühlingsfotos gemacht. Außerdem wurde das erste Mal wieder angegrillt und damit offiziell der Frühling begrüßt. Endlich wieder in einem herrlichen Sonnenschein sitzen, den blauen Himmel sehen und es ist einfach nur warm und schön – DAS sind wahre Glücksgefühle! Zum Grillen wurde Mjedpiir getrunken, oder Honigbier. Das schmeckt wunderbar köstlich und macht richtig Lust auf die Mittelaltermarksaison (weil es das immer auf dem MPS gibt) – ich freu mich ja total! Genau wie auf viele weitere Grillnachmittage/-abende, Spaziergänge und Tage auf dem Balkon. Apropos Balkon – auch hier wurde bereits der kleine Mann – unser Balkongrill – angeschmissen. Die Verschönerung und Beflanzung des Balkons steht dieses Jahr aber noch aus.

– Mal wieder shoppen gewesen. Mit einer liebsten Freundin, die einen ähnlichen Klamottengeschmack hat wie ich – das endet böse! Jedenfalls habe ich viele schöne Teile gefunden. War ein toller Tag!

DSC_0856

– Die Zeche Zollverein wurde besucht und Teil I der Fotos habe ich euch bereits hier gezeigt. Der zweite Teil kommt auch bald :)

aachen

– Ich bin nach Aachen gefahren und habe mich schon so ein bisschen verliebt. Hätte ich ja gar nicht gedacht bei so einer kleinen Stadt, aber Aachen ist echt schön und schnuckelig. ♥

DSC_0369

– Ich war beim Parkleuchten in Essener Grugapark. War ganz schön, auch wenn ich es mir spannender und aufwendiger vorgestellt habe. Aber selten so viele Leute mit Stativ und Kamera auf einem Fleck gesehen *_*

Gesehen:

Breaking Bad (komplett fertig). Naja, es war okay, und man möchte ja immer wissen, wie es weiter geht. Aber ich habe die Charaktere gehasst, einen mehr als den anderen! Und ich war ja irgendwie froh, als es vorbei war. Also so richtig kann ich die allgemeine Begeisterung nicht nachvollziehen.

– Krabat, Hangover 3, Hachiko (Er war sooo traurig!), Mit dir an meiner Seite (War nicht meins).

Geplant:

– Wetter genießen!

-Weiterhin viel unternehmen!

– Erfolgreich mit der Bachelorarbeit anfangen!

Meine Einkäufe zeige ich euch im nächsten Post :) Wie war euer März, erzählt mal ;)

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch :)
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0share on Tumblr0Google+0Email to someone

7 Kommentare

  1. schöner Rückblick, Aachen sieht ja wirklich toll aus *-* Das Bild von dir da ist schön.
    Auf deinen Einkauf bin ich ja mal gespannt, wenigstens bin ich nicht die einzige, die im März so zugeschlagen hat ^_^

  2. Mein März war auch ganz schön, außder die erste Hälfte als ich in der Reha war, aber sonst ganz gut. Das Wetter war halt echt toll und mein Geburtstag dann auch :)
    Ich will SEIT JAHREN mal wieder Schlittschuhlaufen und habe es schon wieder nicht geschafft. Manoo.
    Und Aachen sieht echt schön aus :)

    Jaja, ich und Burger, da ist was zwischen uns :D

    Ja, ich habs mir ja schon gedacht, dass du weniger Seiten hast, das ist ja auch sinnvoller. Ich war nur mal do schockiert, dass Germanisten nur 30 Seiten schreiben müssen. Die schreiben ja ständig Hausarbeiten und die BA ist dann nur 5-10 Seiten länger, das fand ich schon komisch. Und ich die im Grunde nie ne Hausarbeit geschrieben hat muss da 80 hinlegen.

    Kann ja sein, dass du sagst du gehst noch ein Praktikum machen oder so wegen der Berufserfahrung oder ins Ausland oder machst was soziales oder so. Das ist halt n guter zeitpunkt für sowas, nach dem Master ist dann Schluss und das doofe Arbeitsleben geht los. Ich will gar nicht dran denken, mein nebenjob nervt schon so.

  3. Sehr schöner Rückblick, die gute Laune kommt u.a. auch von tollen Posts und frühlingshaften Fotos auf anderen Blogs, da ist was dran! ;) Ich hoffe, nächste Woche scheint die Sonne in Essen! :D 8D In Aachen wiederum war ich noch nicht… :(
    Liebe Grüße & ein tolles Weekend für dich!

  4. Da hast du ja echt viel unternommen. Aber schon komisch das man Anfang März noch in Essen auf die Eisbahn konnte und zum Monatsende hin ohne Jacke rumlaufen konnte. Verrücktes Wetter!

    Mein März war gar nicht so aufregend zum Großteil ^^ Ich hab selbst Sushi gemacht zum ersten Mal, war den Sonnenuntergang am Tetraeder fotografieren , habe St. Patricks Day gefeiert und war für ein Wochenende in Irland, wo ich 2x meine Lieblingsband gesehen habe und eine unvergessliche Zeit hatte (ich strahle immer noch wie ein Honigkuchenpferd bei dem Gedanken ♥)

    Ich freue mich schon darauf, wenn wir im Mai zu unserem Sushi-Date aufbrechen :) Und vllt schaffen wir es auch zum MPS Ende April/Anfang Mai nach Dortmund :)

  5. Dein März war ja wirklich spannend und aufregend O.o aber wahrscheinlich stecken wir alle seit ner Zeit eh manchmal in Stress-Serien, dass Freizeit einfach kostbar ist und man es nicht einfach an einen vorbeiziehen lassen kann.

    Ich finde es schön, was du alles unternommen hast und die Momente ausgekostet hast :heart:

  6. wie, du warst in Aachen? Hätte ich das mal gewusst. :)

  7. Ich war bis jetzt einmal in Aachen und da war gerade Weihnachtsmarkt. Ich hab es gehasst! Einfach zu viele Menschen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

x_x ^_^ O.o =) ;) :sad: :love: :hmm: :heart: :funny: :angry: :P :D :) :(