Einblicke 8/2014

einblicke08_1

Der letzte Monat ist unglaublich schnell an mir vorbeigeflogen und ich musste ernsthaft überlegen, was ich da so alles getan habe. Mein Leben meint ein wenig Achterbahn zu fahren und mich dezent zu überfordern. Kopf voller Sorgen und komische Ungewissheit im Bauch. Das Gute ist: ich war im Urlaub. Endlich mal seit Jahren. Auch wenn es nicht der Urlaub war, den ich mir eigentlich gewünscht habe (Strand, Meer und Sonne), so war es dennoch schön! Es ging nach Tirol in Österreich und war mein erster Berg– und Wanderurlaub. Als Vorbereitung auf den Wanderurlaub waren wir hier im Ruhrgebiet wandern (Ja, hier…

Weiterlesen

Einblicke 6+7/2014

einblicke67

Puuh, die letzten zwei Monate. Ich hatte viel zu tun, war dauernd müde und kaputt und hatte wenig Motivation, um schöne Sachen zu machen. Prüfungsphase, Bachelorarbeit und ein Paar andere Sachen zerrten an meinen Nerven. Eigentlich sollte der Sommer ja die schönste Zeit des Jahres sein, nur klappt es bei Studenten irgendwie nie. Die Bachelorarbeit ist zwar zeitweise recht anstrengend aber es ist auch ziemlich toll ein eigenes Projekt zu haben, selbst zu planen, Probleme lösen und eigene Ergebnisse bekommen. Und nebenbei macht man lustige Sachen, wie einen Laborschneemann aus Eiskisten bauen oder leuchtendes Zeug posten und abwarten wie jeder „es…

Weiterlesen

Einblicke 5/2014

20140501_1440332

Der Mai ging so schnell vorbei, dass ich mich gestern schon wunderte, wieso alle Blogs ihre Monatsrücklicke raushauen. Bis mich die Erkenntnis traf – Oh, es ist bereits der letzte Tag des Monats. Der Mai hat spannend angefangen, ich habe so einiges unternommen an den ersten Wochenenden – und dann haben mich eine Erkältung und die Uni so dahingerafft, dass ich das komplette Wochenende am liebsten im Bett verbracht hätte. Habe ich auch teilweise. Musste auch mal sein. Dennoch habe ich natürlich auch wieder einiges erlebt. Der Mai startete schonmal wunderbar mit einem Ausflug in den Efteling-Freizeitpark in die Niederlande.…

Weiterlesen

Japantag & Lolita-Outfit <3

blacklolita

Rock & Bluse: Bodyline // Schuhe: Deichmann Letztes Wochenende ging es auf den Japantag in Düsseldorf. Ich wollte schon letztes Jahr Lolita tragen, habe aber dann doch nicht bestellt.. Dieses Jahr aber definitiv. Im März bestellte ich mir Klamotten, im April kam auch alles an und nun war es soweit – das erste Mal in Lolita unterwegs. Naja, da ich mich für das schwarze Outfit entschied, sah ich letzendlich gar nicht so anders aus als sonst. In Lolita-Maßstäben gedacht ist das Outfit auch sehr schlicht. Aber ich mag’s und für das erste sieht es auch okay aus, denke ich Meine…

Weiterlesen

New in 4/2014

apr9

Wie auch schon letzten Monat, habe ich den Einblicke Post aufgeteilt, und meine Neuzugänge dieses Monats gibt es nun obendrauf auf den normalen Einblicke Post Diesen Monat ist es wieder einiges geworden, wobei die Bestellungen aus Asien schon länger unterwegs waren, und dann kam noch der Sale… Als erstes kam meine große Bodyline Bestellung aus Japan eingetrudelt. Ich habe mir einige Lolitasachen bestellt, weil ich die Mode schon lange sehr hübsch finde und auch schon seit einiger Zeit selbst tragen wollte. Nun ist es so weit und ich freue mich schon total, die Sachen bald zu tragen! 2 Blusen, 1 Rock, ein…

Weiterlesen

Einblicke 4/2014

20140425_210411

Ein langes Wochenende kann man nutzen, um sich zu erholen – man kann aber auch jeden Tag auf Achse sein, viel unternehmen, und am Ende zwar glücklich sein, aber sich noch ein extra Wochenende zum entspannen wünschen. Uff. Ich komme momentan eh zu nichts. Da kommen die Einblicke auch mal ein wenig verspätet. Den Anfang des Monats konnte ich noch richtig genießen, doch sobald die Uni wieder anfing, musste ich schon überlegen, was ich eigentlich die ganze Zeit getan habe. Anfang des Monats habe ich tatsächlich noch eine Klausur geschrieben (und diese Tatsache ganz schnell wieder verdrängt) und mich danach…

Weiterlesen

New in 3/2014

shopping3_5

Heute zeige ich euch noch, was ich diesen Monat so alles gekauft habe – und das war nicht wenig Semesterferien lassen einem so viel Zeit zum Sachen-haben-wollen Außerdem habe ich so manches angeschmachtet, während ich gelernt habe – und es mir dann als Belohnung bestellt. Habe ich verdient Bei der im vorigen Post erwähnten Shoppingtour habe ich so einiges geshoppt. Die beiden Jacken habe ich im Sale für nur je 5€ ergattert. Schnäpschen! ;D Ich bin meistens kein Fan von Oberteilen mit Spitzenschultern oder gar Rücken, weil die zwar schön aussehen aber man dann total den BH sieht (Am besten…

Weiterlesen

Einblicke 3/2014

rosenmontag2

Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie viel das Wetter ausmacht. Ich habe fast bei jedem Monatsrückblick auf anderen Blogs schöne Bilder gesehen, eine Menge Frühling um die Ohren gehauen bekommen und gute Laune bekommen. Der März war ein guter Monat – auch bei mir. Und jetzt sitze ich da, sehe die Sonne ins Zimmer scheinen und die Vögel draußen zwitschern und kann mir kaum vorstellen, dass ich am Anfang des Monats noch eislaufen war.. Ich habe – vor allem natürlich dank Semesterferien und des Wetters – viel unternommen und kam gar nicht dazu, euch alles zu zeigen. Und…

Weiterlesen

Einblicke 2/2014

febsushi

Der Februar. Etwas entspannt und eingeschlafen, aber auch voller Erledigungen. Aber ich freue mich schon so auf den Fühling. Da der Winter so mild war, kommt auch der Frühling schon so früh – ich finde es toll Getan: – Klausuren geschrieben und bereits in der letzten Vorlesungswoche die Ferien eingeläutet (Das war komisch!) – Angefangen bei Kleiderkreisel zu verkaufen. Schaut vorbei, ich würde mich freuen. Mein Kleiderkreisel-Katalog. – mit den lieben Unileuten Feuerzangenbowle gemacht und auf die geschriebenen Klausuren angestoßen Sushi. Ob Lieferservice, via iPad geordert oder vom Laufband – schmeckt immer  – zwei neue Sushiläden ausprobiert *hust* und generell…

Weiterlesen

Spontanität, Sushi & viktorianische Katzen

victorian-cat-couple

Am Montag schrieb mich die liebe Ina an und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte mich am nächsten Tag mit ihr zu treffen und Sushi futtern zu gehen.  Ja klar! Wir haben uns schon länger nicht mehr gesehen, für Sushi bin ich eh immer zu haben und spontane Sachen sind eh die besten! (Die meisten Leute, die ich kenne, sind so unglaublich unspontan, die muss man am besten für einen bestimmten Tag 3 Wochen im Voraus buchen, argh, das hasse ich!). Also trafen wir uns in Essen, liefen in ein Paar Läden rein, quatschten und hatten Spaß ♥ Und…

Weiterlesen