Dear Miss Last Chance

In den letzten Tagen war ich kaum hier anwesend, wie vielleicht der eine oder andere gemerkt hat. Doch es gab wichtigeres: Zukunftsplanungen einerseits (intensives informieren und nachdenken) und andererseits die Zeugnisverleihung und den Abiball! Für diese Großereignisse muss man ja passend aussehen, und da ich leider keine Ballklamotten im Schrank rumhängen hatte, musste alles eingekauft werden. Mein Kleid hatte ich nach langer Suche (die ich glücklicherweise schon recht früh angefangen habe) schon seit Ende April/Anfang Mai. Und mir den ganze Rest zu besorgen habe ich irgendwie…verbockt. Also hieß es in den letzten Tagen: Shoppen unter Druck auf den letzten Drücker!…

Weiterlesen

Mission Abitur: abgeschlossen!

Und dann fühlt man sich so cool: Der süße Hund ist von meinem Freund und die uncoole Sonnenbrille gehört(e) mir. Jetzt wisst ihr, warum ich mir letztens eine neue zugelegt habe. Aber mit 13 fand man solche Brillen eben cool. (Unwichtige Nebensächlichkeiten Ende) Schon ein sehr gutes Gefühl, wenn man erfährt, dass man das Abitur in der Tasche hat und in keine Nachprüfungen mehr reingehen muss. Danke an alle, die mir Glück gewüncht haben! Und da ich nicht unter jeden Kommentar das gleiche schreiben wollte, jetzt für alle: ja, meine Noten entsprechen meinen Vorstellungen und ich habe den Schnitt bekommen,…

Weiterlesen

Just before the shadows fall…

♫ Poets Of The Fall – Given And Denied  Top: Stoffwechsel/Mainz || Rock+Strumpfhosen: Internet || Schlüssel-Kette+Stulpen: Claire’s Zum Vergrößern aufs Foto draufklicken! Jetzt blogge ich schon jeden Tag und habe immer noch was zu quatschen. Ich war am Mittwoch und gestern shoppen (jaja, die schöne freie Zeit ♥ ), allerdigs war die Ausbeute eher mager. Am Mittwoch nur eine Sonnenbrille ergattert (die ihr jetzt auf den Bildern seht), zwar nicht die große Pornobrille übers halbe Gesicht, wie ich eigentlich haben wollte, aber jetzt habe ich immerhin eine, denn mit Kontaktlinsen blendet die Sonne noch mehr als ohne und da ist…

Weiterlesen

Zeit zum Leben.

Ich habe mir eine Menge DVDs zugelegt, aber keine Zeit gehabt, sie zu schauen. So liegen viele noch in Folie hier. Ich habe mir neue Schminksachen gekauft, weil ich sie schön fand, doch keine Zeit mich aufwendig zu schminken. Ich habe wunderschöne Anziehsachen im Schrank, doch keine Gelegenheit sie anzuziehen und keine Zeit sie schön zu kombinieren. Ich habe wunderbare Ideen, doch keine Zeit sie umzusetzen. Ich habe jede Menge Gedanken, doch keine Zeit ihnen nachzugehen. Ist es wirklich Leben? Das gehetzte Laufen von einem Problem zum nächsten. Aufstehen, müde sein, sich fertig machen, immer noch müde aussehen, beeilen, zur…

Weiterlesen

Tadaaah ~ 15 points go to…Leeri!

Ich bin sooooo..oooo glücklich! Ich habe eine verdammte 1+ aka 15 Punkte in der mündlichen Abiprüfung in Kunst! Ich freu mich so unglaublich, grinse schon den ganzen Tag wie ein Idiot Honigkuchenpferd und strahl wie ein Lämpchen! Ich meine, ich wollte auf jeden Fall eine gute Note, aber das ha mich wirklich gefreut (und dabei bin ich sonst ein Mensch, der recht gelassen auf Noten reagiert xD). Für alle, die es interessiert, wie sowas abläuft. Ich habe mich ja für eine praktische Prüfung entschieden. Kurz gesagt, meine Aufgabe war es, aus verschiedenen Zeichenstudien ein Landschftsbild im Stil von C.D. Friedrich…

Weiterlesen

(almost) perfect

In mir jubelt wirklich alles, dieses Gefühl der Erleichterung ist einfach überwältigend! Ich habe jetzt alle schriftlichen Abitur-Klausuren weg, fertig, für immer vorbei! Pädagogik heute gestern war wirklich nochmal eine Herusforderung, ich habe 20,5 Seiten in 3 Stunden geschrieben, meine Hand war wirklich kurz vorm Abfallen, aber manchmal ist es eben so, dass  die Worte nur so aus einem rausfließen. Habe jedenfalls ein gutes Gefühl. Fazit: Das Abitur, ist gar nicht so schrecklich, wie man sich das vorher ausmalt, die Klausuren sind gut machbar auch ohne mehrmonatiges Lernen vorher (manche haben in den Weihnachtsferien angefangen *ungläubig guck*), 3-4 Tage intensives-gezwungenes…

Weiterlesen

And I can see I’ve been wasting too much time.

Kennt ihr das, wenn ihr die ganze Zeit irgendwas bestimmtes aufschiebt und letztendlich nichts tut, aber trotzdem das Gefühl habt, gestresst zu sein? Ich hasse es momemntan, einerseits habe ich keine Lust irgendwas zu lernen, andereseits schiebe ich es vor mich hin und dann kriege ich auch noch schlechtes Gewissen? Ich bin einfach nur noch froh, wenn es vorbei ist. Also habe ich der letzten Zeit kaum was spannendes gemacht… Irgendwann haben wir mal wieder lecker Sushi gemacht, und gegrillt wurde das eine oder andere Mal auch. Alles Essen, baah! Ich werde nach dem Abi erstmal richtig abnehmen, da wird…

Weiterlesen

Großstadtkind im Walde

Ich oute mich – am Wochenende war ich das erste Mal in meinem Leben im Wald. Wobei ich das nie besonders seltsam fand. Ich meine – was soll ich ja auch im Wald und vor allem wo soll denn bitte ein Wald sein? Die Fragen sind wohl berechtigt, wenn man bedenkt, dass ich aus einer fast-3-Millionen-Stadt komme. Mein Freund fand es total seltsam konnte es überhaupt nicht fassen, als ich ihm verraten habe, dass ich noch nie im Wald war. Er habe fast jeden Tag verbotenerweise im Wald gespielt. Und ich? Ich war in den Höfen zwischen den Hochhäusern, mal…

Weiterlesen

Ein süßes Päckchen

Letztens kam mein Gewinn / meine Bestellung von CandyXpress.de, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. In dem Päckchen waren: ein süßer Block mit diesem wundersüßen rundem grinsendem etwas, 4 Sticker ( besonders der Kackhaufen mit Gesicht (© mein Freund) ist witzig), 4 Buttons (3 seht ihr im Bild, und der „I ♥ my girlfriend“ Button ist eben mit seinem Besitzer unterwegs)  und der süße Donut-Schlüsselanhänger. Der ist entgegen meiner Vorstellungen weich, aber dennoch recht stabil (okay wahrscheinlich nicht zum brutalen in-die-Tasche-stopfen) und riecht gut! Jetzt muss nur nch ein guter Platz für die Sachen her, aber der ist auch…

Weiterlesen

I saw the light shining right in my eyes

Hallo ihr Lieben! Geniesst ihr das tolle Wetter? Bestimmt. Ich verbringe die Zeit bei diesem wundervollen Wetter mit Lernen, Lernen, krank sein, versuchen mit heißem Tee meine Halsschmerzen zu verbrennen, Lernen, Löcher in die Decke gucken, ach ja habe ich schon das Lernen erwähnt?! Es nervt einfach unglaublich, krank zu sein und Lernen zu müssen, während andere in Parks und Innenstädten abgammeln, faul in der Sonne rumliegen oder (whoaa!) in Urlaub fahren! Vor allem weil ich das Gefühl habe, dass kaum etwas aus diesen tausenden Arbeitsblättern und Collegeblockblättern oben hängen bleibt. In den Ferien muss ich auf jeden Fall für…

Weiterlesen