{Rückblick} Februar im Schnelldurchlauf

DSC_0739

Der Februar war insgesamt ein sehr spannender Monat! Zwar saß ich mehr als die Hälfte des Monats fast nur zu Hause und habe gelernt, jedoch nahm ich mir Ende des Monats frei und war sehr sehr viel unterwegs und das tat einfach unglaublich gut. Was ich alles erlebt habe, erzähle ich euch heute. Erlebt:   Tapas essen und feststellen, dass ich spanisches Essen gar nicht so sehr mag Besuch bekommen und einen schönen Pokerabend machen. Wir haben nun sogar einen Pokerkoffer! Gelernt habe ich leider auch ziemlich viel und auch Klausuren geschrieben. Die von Ende des Monats verlegte ich dann…

Weiterlesen

In pastell durch Düsseldorf und asiatisches Nomm

cuteandcreepyoutfit2

Shirt: Kreepsville 666 | Rock: KK | Strumpfhose: Ebay | Chucks: Noname | Acessoires: Primark, Claires Schon vor längerer Zeit fuhren mein Freund und ich nach Düsseldorf mit einer vollen To-Do-Liste. In der Japanmeile leckeres Zeug einkaufen. Irgendwo asiatisch essen gehen, aber nicht Sushi (nicht, dass wir nicht oft genug Sushi essen könnten, aber was anderes asiatisches ist auch mal super). In der Altstadt shoppen gehen. Zum Medienhafen fahren und Fotos machen. Da wir uns aber erst gegen Mittag aufraffen konnten, mal loszufahren, haben wir nur die ersten beiden Punkte geschafft. Ich hatte an dem Tag Lust, meinen neuen Rock…

Weiterlesen

Einblicke 6+7/2014

einblicke67

Puuh, die letzten zwei Monate. Ich hatte viel zu tun, war dauernd müde und kaputt und hatte wenig Motivation, um schöne Sachen zu machen. Prüfungsphase, Bachelorarbeit und ein Paar andere Sachen zerrten an meinen Nerven. Eigentlich sollte der Sommer ja die schönste Zeit des Jahres sein, nur klappt es bei Studenten irgendwie nie. Die Bachelorarbeit ist zwar zeitweise recht anstrengend aber es ist auch ziemlich toll ein eigenes Projekt zu haben, selbst zu planen, Probleme lösen und eigene Ergebnisse bekommen. Und nebenbei macht man lustige Sachen, wie einen Laborschneemann aus Eiskisten bauen oder leuchtendes Zeug posten und abwarten wie jeder „es…

Weiterlesen

Einblicke 5/2014

20140501_1440332

Der Mai ging so schnell vorbei, dass ich mich gestern schon wunderte, wieso alle Blogs ihre Monatsrücklicke raushauen. Bis mich die Erkenntnis traf – Oh, es ist bereits der letzte Tag des Monats. Der Mai hat spannend angefangen, ich habe so einiges unternommen an den ersten Wochenenden – und dann haben mich eine Erkältung und die Uni so dahingerafft, dass ich das komplette Wochenende am liebsten im Bett verbracht hätte. Habe ich auch teilweise. Musste auch mal sein. Dennoch habe ich natürlich auch wieder einiges erlebt. Der Mai startete schonmal wunderbar mit einem Ausflug in den Efteling-Freizeitpark in die Niederlande.…

Weiterlesen

Japantag & Lolita-Outfit <3

blacklolita

Rock & Bluse: Bodyline // Schuhe: Deichmann Letztes Wochenende ging es auf den Japantag in Düsseldorf. Ich wollte schon letztes Jahr Lolita tragen, habe aber dann doch nicht bestellt.. Dieses Jahr aber definitiv. Im März bestellte ich mir Klamotten, im April kam auch alles an und nun war es soweit – das erste Mal in Lolita unterwegs. Naja, da ich mich für das schwarze Outfit entschied, sah ich letzendlich gar nicht so anders aus als sonst. In Lolita-Maßstäben gedacht ist das Outfit auch sehr schlicht. Aber ich mag’s und für das erste sieht es auch okay aus, denke ich Meine…

Weiterlesen

Einblicke 3/2014

rosenmontag2

Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie viel das Wetter ausmacht. Ich habe fast bei jedem Monatsrückblick auf anderen Blogs schöne Bilder gesehen, eine Menge Frühling um die Ohren gehauen bekommen und gute Laune bekommen. Der März war ein guter Monat – auch bei mir. Und jetzt sitze ich da, sehe die Sonne ins Zimmer scheinen und die Vögel draußen zwitschern und kann mir kaum vorstellen, dass ich am Anfang des Monats noch eislaufen war.. Ich habe – vor allem natürlich dank Semesterferien und des Wetters – viel unternommen und kam gar nicht dazu, euch alles zu zeigen. Und…

Weiterlesen

Spontanität, Sushi & viktorianische Katzen

victorian-cat-couple

Am Montag schrieb mich die liebe Ina an und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte mich am nächsten Tag mit ihr zu treffen und Sushi futtern zu gehen.  Ja klar! Wir haben uns schon länger nicht mehr gesehen, für Sushi bin ich eh immer zu haben und spontane Sachen sind eh die besten! (Die meisten Leute, die ich kenne, sind so unglaublich unspontan, die muss man am besten für einen bestimmten Tag 3 Wochen im Voraus buchen, argh, das hasse ich!). Also trafen wir uns in Essen, liefen in ein Paar Läden rein, quatschten und hatten Spaß ♥ Und…

Weiterlesen